Wohnungsbesitzer

Gemeinschaftliche Erzeugungsanlagen in der Wohnanlage

In einer Wohnanlage kann eine gemeinschaftliche Energieerzeugungsanlage (z.B. eine Photovoltaik-Anlage) errichtet werden.

Alle aus der Gemeinschaft können bedarfsorientiert den selbst erzeugten Strom beziehen. Damit wird eine deutliche Einsparung bei den Betriebskosten erreicht.

Kleine Wohnungswärmepumpen, Folien- Wand- oder Fußbodenheizungen sorgen für behagliche Wärme (oder auch Kälte). Diese Wärmepumpen sind kaum größer als ein Kühlschrank.


Video "Das energieautonome Dorf"

Video Youtube